Seite wählen

Unsere leckeren und sättigenden Low Carb Fleischbällchen solltest du definitiv mal probiert haben!

Da sie für die ganze Familie geeignet sind kannst du hiermit alle satt und glücklich machen!

P.S. Meine Freundin Laura verschenkt  während der Corona Zeit ihr Neues Buch „318 gesunde Rezepte zu deiner Traumfigur**„, um den Menschen eine kleine Freude zu machen.

Das beste: Weil du jetzt ein Leser meines Blogs bist, zahlst du noch nicht ein mal Versandkosten dafür 🙂

==> JA, ich möchte das Buch jetzt kostenfrei erhalten!** 

Hol dir dieses Rezept als PDF!

Oft macht es auch Sinn sich das Rezept als PDF auf dem Handy, oder dem Tablet abzusichern. So kannst du es auch ohne Internetverbindung immer anschauen, oder sogar einfach ausdrucken. Schnapp es dir noch schnell bevor du gehst:


Zutaten

  • 300g Gehacktes
  • 20g Parmesan
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • Koriander, Muskat, Kreuzkümmel und Piment
  • 1 Paprikashote
  • 4 Knoblauchzehen
  • 100ml Zitronensaft
  • 1 Handvoll Erbsen
  • 500ml passierte Tomaten
  • Avagendicksaft, Öl, Salz und Pfeffer

Benötigte Hilfsmittel

  • Schüssel
  • Rührstab
  • Pfanne

Zubereitung

  1. Zuerst wird das Ei mit dem Gehackten und dem Parmesan vermengt und mit Kreuzkümmel, Koriander, Muskat, Pfeffer und Piment abschmecken. Diese Masse wird nun kleinen Fleischbällchen geformt.
  2. Die Fleischbällchen werdem mit etwas Öl in der Pfanne gebraten. Währenddessen werden die Zwiebeln und die Paprika dazugegeben und vorsichtig gesalzen.
  3. Danach wird mit dem Zitronensaft alles abgelöscht und der gehackte Knoblauch hinzugefügt.
  4. Füge nun die passierten Tomaten und die Erbsen und würze alles mit dem Lorbeerblatt, dem Bohnenkraut und dem Pfeffer.
  5. Alles einköcheln lassen und am Ende mit Avagendicksaft abschmecken.

Rezept kostenlos sichern!

Hast du dir alles durchgelesen und vielleicht jetzt richtig Lust auf das Rezept bekommen? Dann hol dir jetzt die PDF Version davon! So hast du es immer parat, auch ohne Internetverbindung gespeichert und kannst nächstes Mal sofort loslegen.

Trage im folgenden Feld einfach deine E-Mail Adresse ein und wir senden es dir sofort zu:

Fazit

Da du mit diesem Rezept die ganze Familie satt bekommst, es schnell gemacht und lecker ist, kann ich es nur weiterempfehlen.

Schreib uns gerne mal deine Erfahrung zu diesem Rezept als Kommentar!:)